Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Seminar: Der „Problemhund“ im Alltag

17. April @ 10:00 - 15:00

NEU überarbeitet!
Wege aus der Krise
Dein Hund reagiert sehr aufgeregt und bellt oder springt sogar knurrend in die Leine, wenn er fremde Hunde (oder andere Auslöser) sieht?
Oder er steht generell „unter Strom“ und sucht die Umgebung nach „Feinden“ ab? Vielleicht zeigt er aber auch große Angst in manchen Situationen (Besuch, Tierarzt, etc), lässt sich nicht beruhigen und ist nicht ansprechbar?
In diesem Seminar werden Ursachen und Auslöser erklärt – nur wer das Verhalten seines Hundes versteht, kann auch adäquat darauf eingehen.
Im weiteren werden mögliche Bewältigungsstrategien, Trainingsansätze und vor allem Lösungen für schwierige Alltagssituationen („Notfallpläne“) vorgestellt.
Die Theorie wird anhand von Videos veranschaulicht.

Inhalte:
„Problemhund“ – Warum?
Lerntheoretische und verhaltensbiologische Grundlagen
Markertraining / Clickertraining
Bewältigungsstrategien
Verschiedene Trainingsansätze…
… sinnvoll im Alltag anwenden

Sonntag, 17.4.2021
10:00 – 15:00
Online-Seminar
60 Euro Teilnahmegebühr, begrenzte Teilnehmeranzahl

Zielgruppe:
Vordergründig HundebesitzerInnen, aber auch TrainerInnen, die mit ihrem Hund die eine oder andere Herausforderung im Alltag erleben (siehe Seminarbeschreibung) und Wege aus der Krise brauchen.
Weitere Informationen bzw. Anmeldung (ausschließlich) via Email an info@canis-sapiens.at.
Webinarmodalitäten werden nach erfolgter Anmeldung bekannt gegeben.
Das Seminar wird als Fortbildung für tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen anerkannt.

 

Details

Datum:
17. April
Zeit:
10:00 - 15:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Canis Sapiens