Über tierschutzhund.info

Ziel des Vereins tierschutzhund.info ist es, Informationen und Expertenwissen zu allen Themen im Zusammenhang mit der Übernahme von Tierschutzhunden zu vermitteln. 

  • Interessierte sollen anhand dieser Informationen selbst beurteilen können, beispielsweise ob eine Tierschutzorganisation seriös und qualifiziert arbeitet oder ob hier – im schlimmsten Fall – verdeckter Welpenhandel betrieben wird.
  • Ein weiteres Ziel des Vereins ist es, Hundehaltern bei der Suche nach einem geeigneten Trainer, Hundesitter, Hundefrisör und Tierarzt zu helfen, bei dem sie auch mit einem möglicherweise ängstlichen Hund aus dem Tierschutz willkommen sind.
  • Aber: Es werden keine Tierschutzhunde vermittelt.

 

Über uns

Wie alles begann …

Über den ersten Tierschutzhund bin ich zufällig gestolpert. Eine Familie mit zwei Kindern mit körperlichen und kognitiven Beeinträchtigungen hat mich gebeten, sie bei der Suche nach dem richtigen Hund zu unterstützen. Das war nicht ganz einfach, denn der Hund sollte nicht zu ungestüm sein und es vor allem wirklich lieben, gestreichelt  zu werden, da die Kinder hier oft etwas überschießend in ihrer Zuneigung waren.

Nach fast einjähriger Suche fand ich die blinde Hündin Petra aus dem Tierschutz. Sie passt hervorragend in die Familie und sowohl den Menschen als auch dem Hund geholfen zu haben, war ein großartiges Gefühl.
Bald darauf zog meine erste eigene Tierschutzhündin bei uns ein: Dona, eine zwölfjährige Hündin, die ihr ganzes Leben im Zwinger verbracht hat. Sie hat uns leider nur noch sehr kurze Zeit begleitet, aber dafür umso mehr hinterlassen. Durch sie hat mein Engagement im Tierschutz begonnen und letztendlich zur Gründung dieses Vereins geführt.

Ich hoffe, dass wir mit dem Verein tierschutzhund.info vielen Menschen bei der Suche nach dem richtigen (Tierschutz-)Hund helfen und sie in weiterer Folge auf dem Weg in ein harmonisches Miteinander mit ihren neuen Weggefährten begleiten und unterstützen können.

Andrea Payer-Bruckner
Obfrau von tierschutzhund.info

 

Das Team von tierschutzhund.info

Andrea Payer-Bruckner
Obfrau
Als ehemalige Trainerin des Österreichischen Retrieverclubs kommt Andrea eigentlich aus dem Apportiertraining. Nach Abschluss des Universitätslehrgangs für angewandte Kynologie begann sie als selbständige Hundetrainerin und Verhaltensberaterin zu arbeiten. In ihrer Arbeit legt sie vor allem Wert darauf, durch entsprechende Beratung der HundehalterInnen das Entstehen von Problemen möglichst frühzeitig zu vermeiden und so die Basis für ein harmonisches Miteinander von Mensch und Hund zu schaffen. Besonders am Herzen liegt ihr die Arbeit mit ängstlichen Hunden, die in ihrem bisherigen Leben noch wenig positive Erfahrungen sammeln konnten. Andrea hat selbst „Langzeitinsassen“ aus dem Tierschutz übernommen, die in „normalen“ Familien kaum eine Chance gehabt hätten.

Kontakt: 0676/7009360

Susanne Schicho, BA BA
Obfrau-Stellvertreterin
Susanne Schicho ist akademisch geprüfte Kynologin und arbeitet seit 2013 selbstständig als Hundetrainerin und Verhaltensberaterin. Durch ihre langjährige Arbeit mit Tierheimhunden und ihr eigenes Zusammenleben mit einer Hundegruppe, deren Mitglieder selbst Langzeitinsassen im Tierheim waren, verfügt sie über eine umfangreiche Praxis im Alltag mit Tierschutzhunden. Besonders gerne unterstützt sie Menschen und (Tierschutz-)Hunde in der ersten gemeinsamen Phase des Zusammenlebens und auch bei der Integration von neuen Hunden in bereits bestehende Hundegruppen. Weiters arbeitet sie als mobile Hundebetreuerin insbesondere mit sogenannten „Problemhunden“ und plädiert für Qualität und Kompetenz im Bereich der Hundebetreuung.

Kontakt: 0664/47742552

Isabella Wambacher
Schriftführerin
Leinenlos Hundetraining
Isabella Wambacher ist Hundetrainer für Geruchsdifferenzierung und verhaltensauffällige Hunde bei Leinenlos Hundetraining. Ihr Herz gehört besonders den aggressiven Fellen und (hör-)behinderten Hunden. Die Erfahrung mit eigenen Hunden aus dem Tierschutz (vor allem „gelisteten Rassen“ und Herdenschutzhunden), zahlreiche Weiterbildungsseminare bei namhaften Experten und die Begeisterung für das komplexe Lebewesen Hund bilden die Basis ihrer Arbeit als Hundetrainerin und ihren Einsatz für mehrere Tierschutzprojekte. Isabella ist Mitglied der ARGE Odorologie, Absolventin der Canine Scent Detection Ausbildung des Cambridge Ethology Institute und Zielobjektsuche Lizenztrainer.

Sandra Fröhlich
Schriftführerin Stellvertrerin
Sandra ist akademisch geprüfte Kynologin und arbeitet als selbstständige Hundetrainerin und Verhaltensberaterin. Beim Roten Kreuz Wien hat sie ihren Weg in die Rettungshundearbeit gefunden. Dort war sie als Hundeführerin langjähriges Mitglied und als ehrenamtliche Ausbildnerin tätig. Heute hat sie ihren Schwerpunkt beim Mantrailing gefunden, wo sie als Trainerin von K-9 Suchhunden tätig ist. Neben der artgerechten Auslastung von Hunden fasziniert sie am Trailen vor allem die intensive Teamarbeit von Mensch und Hund. Besonders Hunde aus dem Tierschutz, die oft mit Vorgeschichten, Ängsten und Unsicherheiten zu ihren neuen HundehalterInnen kommen, führt sie so auf einen gemeinsamen und harmonischen Weg. Sandra berät und unterstützt, sollte ein Tier entlaufen sein, viel wichtiger aber ist, dass sie vorher darüber informiert, was zu beachten ist, damit das nicht passiert!

Mag. Tamara Nawratil,  Bsc
Kassierin
Tamara ist akademisch geprüfte Kynologin und Verhaltensberaterin für Katzen und ist seit 2012 selbstständig als Hunde- und Katzentrainerin aktiv. Neben der Betreuung von Kunden und ihren Haustieren in den Bereichen Alltagstauglichkeit und Beschäftigung arbeitet sie auch mit Hunden aus dem Tierschutz und Tierheiminsassen. Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen dabei einerseits auf der Verbesserung des Umgangs mit den Hunden im Tierheimalltag, vor allem die entsprechende Schulung des Tierheimpersonals, andererseits auf der Wiedereingliederung der Tiere in die Gesellschaft, Beschäftigungsmöglichkeiten im Tierheim, sowie die Vorbereitung der Hunde auf ein neues Zuhause.

Michaela Reinhart
Kassierin Stellvertreterin
Vom Tierschutzhund über eine Deutsche Schäferhündin und ihre Töchter wieder zum Tierschutzhund zurück, so könnte man meine Entwicklung beschreiben.
Als Hundetrainerin erlebe ich immer wieder, dass sowohl schon vor der Wahl des passenden Hundes als auch danach in der ersten Zeit im neuen Zuhause viele Fragen und Verunsicherungen auftauchen. Hier anzusetzen, so früh als möglich, durch Hilfestellung, Informationen, Beratung und Aufklärung erscheint mir sehr wichtig. Daher war ich auch rasch überzeugt, dass dieses Projekt, unser Verein Tierschutzhund.Info, eine wichtige Unterstützung nicht nur für aktuelle und zukünftige Halter von Hunden „aus zweiter Hand“ sein wird, sondern auch für alle im Umfeld beteiligten Personen und Institutionen.

Michaela Reinhart: akademische Kynologin (Abschluss 2013), SVÖ-Lehrwart, akademische Betriebsorganisatorin, Ausbildung zur Qualitätsbeauftragten und als interne Auditorin. Nebenberufliche Hundetrainerin mit Schwerpunkt Beratung für Hundehalter, begeisterte Hundehalterin seit 1973, aktuell zwei Hunde.

Diana Lehner, Mag.vet.med.
Veterinärmedizinische Beratung

 

PartnerInnen

Hier finden Sie eine Übersicht über empfehlenswerte Kontakte, an die Sie sich vertrauensvoll wenden können, wenn Sie einen Tierschutzhund aufnehmen möchten oder für Ihren neuen Schützling optimale Beratung und Betreuung erhalten möchten.

Hier geht’s zu folgenden Kontakten:

Hundetrainer
Tierärzte
Hundepensionen
Hundefriseure