Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Praxisseminar „Alltagskompetenzen trainieren mit Hunden aus dem Tierschutz“ – Mag.a Ursula Aigner

26. Mai 2018 @ 9:00 - 27. Mai 2018 @ 18:00

Einige Hunde bringen ein ganzes Paket an unerwünschtem Verhalten mit sich, insbesondere Hunde aus dem Tierschutz. Entweder, weil sie durch zu wenige oder schlechte Erfahrungen in Situationen des Alltags überfordert sind, oder weil sich der selbst „erzogene“ (Zucht-)Welpe mehr und mehr problematisches bis gefährliches Verhalten angewöhnt hat.

Zu den Problematiken zählen vor allem Aggressionsverhalten, Angst und Panik, und/oder fehlgeleitetes Beutefangverhalten (Jagdverhalten), was sowohl für Hund, HalterIn und Umwelt sehr gefährlich werden kann.

Im Training dieser Hunde geht es unter anderem darum, alternative, sichere und positive Bewältigungsstrategien zu festigen – für Hund und HalterIn.

Dieses Praxis-Seminar bietet für (angehende) HundetrainerInnen die Möglichkeit, unter fachkundiger Aufsicht Trainingspläne zu erstellen, „Problemhunde“ und deren Menschen zu trainieren und – abgestimmt auf die jeweiligen Umstände – alltagstauglich zu machen.

Dies ist umso wichtiger, da die Herausforderungen für Hund und Mensch besonders im städtischen Bereich mehr und mehr zunehmen und vor allem weil es immer mehr Hunde (und deren Menschen) gibt, die aus unterschiedlichen Gründen im Alltag schlecht oder nicht zurechtkommen.

Zielgruppe:
TrainerInnen nach der Grundausbildung
TrainerInnen, die Praxis speziell im Training von unerwünschtem Verhalten sammeln wollen
TrainerInnen, die sich bezüglich Hunden mit Vorgeschichte in der Praxis weiterbilden möchten

Ablauf:
Samstag:
Vormittag: Theorie (Lernverhalten, Aggressionsverhalten, Beutefangverhalten, Trainingsgrundlagen, typische Problemsituationen)
Nachmittag: Trainingspläne erstellen (Mensch-Hund-Teams aus dem KundInnen-Kreis von Mag. Ursula Aigner, Canis sapiens)
Sonntag:
Vormittag: Trainingspraxis (Anleitung der Mensch-Hund-Teams unter Aufsicht von Mag. Ursula Aigner)
Nachmittag: Videoanalyse Trainingspraxis (Was war gut? Was geht besser? Wie geht’s weiter?)

Zeitrahmen und Datum:
26. – 27. Mai 2018
Samstag: 09:00-17:00 (inkl. Pausen)
Sonntag: 08:00-12:00 und 14:00-18:00

Ort:
Theorie – FUN-Bildungszentrum, 1220 Wien, Donaufelder Straße 252 / Top 2
Praxis – Vösendorf, Wr. Neudorf

Anzahl der TeilnehmerInnen aufgrund der intensiven Praxis begrenzt auf 8 Personen.

Kosten: 300 Euro (inkl. Kaffee, Tee, Snacks)
für Mitglieder von tierschutzhund.info 10 % Rabatt!

Anmeldung und Fragen: info@canis-sapiens.at

Das Seminar wird als Fortbildung für Tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen anerkannt.

Die Teilnahme an diesem Seminar ist ausschließlich OHNE eigenem Hund möglich!

Veranstaltungsort

Fun Bildungszentrum Wien
Donaufelderstraße 252/2
1220 Wien,
+ Google Karte

Veranstalter

Canis Sapiens
tierschutzhund.info